Schwäbische Maultaschen

Da der Schwabe auch in der Fastenzeit nicht auf sein Fleisch verzichten wollte, versteckte er es kurzerhand in einem Nudelteig – deshalb heißt die Maultasche auch „Herrgottsbscheißerle“.

gerdgruhn

Fotografie und Werbung

Related Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.