Über uns

Raus aus der Metropole Frankfurt, rein ins Dorf Schönefeld in der schönen Gemeinde Nuthe-Urstromtal.
Wir haben uns in einen alten, romantischen Bahnhof verliebt, wo wir bald das kulinarische Angebot im Fläming mit deftiger schwäbisch-badischer Küche, Kaffee und Kuchen und natürlich den passenden Getränken bereichern werden.

Elke Würtz

Elke Würtz

Tapetenwechsel total: Meine Wurzeln sind badisch, die ersten 25 Jahre meines Lebens habe ich in Baden-Württemberg gelebt, die nächsten 25 Jahre etwas weiter nördlich in Hessen, dann habe ich mich auf einer Urlaubsreise Hals über Kopf in die brandenburgischen Wälder und Weiten, in einen romantischen alten Bahnhof und das sympathische 350-Seelen-Dorf Schönefeld verliebt. Einen Ort, an dem ich gerne (mindestens) die nächsten 25 Jahre verbringen möchte. Die Liebe zur schwäbisch-badischen Küche habe ich aus der alten Heimat mitgebracht und ich freue mich darauf, das kulinarische Angebot im Fläming zu bereichern und Euch bald in unserem gemütlichen Lokal zu Kaffee und Kuchen, zu schwäbisch-badischen Spezialitäten, Schwarzwälder Bier und badischen Weinen willkommen zu heißen!

Gerd Gruhn

Gerd Gruhn

Oberlausitz – Berlin – Hessen – und jetzt Brandenburg: Das ist die Lebensspur, die ich bisher auf der Deutschlandkarte hinterlassen habe.  Im Sommer 2019 dann die „Wende“. Ich wollte meiner Frau mal zeigen, wie schön die Gegend ist, in der wir früher Urlaub gemacht haben, am Mellensee. Dann kam die Fahrt mit der Draisine zu einem verlassenen Bahnhof und der alles entscheidende Satz: „Da fehlt uns noch jemand, der den zum Leben erweckt“. Heimatgefühle bei mir, Aufbruchstimmung bei meiner Frau, und in wenigen Wochen ist es so weit: Wir ziehen in den Bahnhof Schönefeld ein! Für einen Fotografen sind ein alter Bahnhof mit Güterschuppen und zugewachsenen Bahngleisen eine Traum-Location. Ich freue mich auf kreative Shootings im Güterschuppen und drumherum!  Und zwischendurch werdet Ihr mich hinterm Tresen antreffen.